helfer-vor-ort.jpg Foto: Dr. T. Lorch / DRK Eningen
Helfer vor OrtHelfer vor Ort

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Gliederungen
  3. Helfer vor Ort

Helfer vor Ort: professionelle ehrenamtliche Ersthelfer


Bestens ausgebildete Helfer aus der Nachbarschaft: Unsere Helfer vor Ort retten Leben und überbrücken die Zeit, bis der Rettungsdienst eintrifft. Sie sind damit eine wichtige Ergänzung in der Rettungskette.

Foto: DRK Eningen

Unsere Helfer vor Ort kommen immer dann zum Einsatz, wenn die ehrenamtlichen Helfer den Ort eines Notfalls schneller erreichen können als der Rettungsdienst. Sie stellen damit ein wichtiges Bindungsglied in der Rettungskette zwischen der Alarmierung des Rettungsdienstes und dessen Eintreffen am Einsatzort. Die Ehrenamtlichen übernehmen die Versorgung des Patienten, bis der Rettungsdienst eintrifft: Sie führen lebensrettende Sofortmaßnahmen wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung durch und betreuen die Patienten. Dabei steht jedem Helfer eine komplette Notfallausrüstung zur Verfügung, die eine optimale Behandlung ermöglichen.

Ausbildung der Helfer vor Ort

Die ehrenamtlichen Lebensretter legen einen Erste-Hilfe-Kurs und im Anschluss eine Sanitäts- oder Rettungsdienstausbildung ab. Diese Schulungen umfassen auch eine tiefgründige Ausbildung in der Herz-Lungen-Wiederbelebung und eine Einweisung in die Frühdefibrillation. Während ihrer Ausbildung sammeln die Helfer nicht selten praktische Erfahrungen im Rettungsdienst und bilden sich regelmäßig fort. Im Landkreis Reutlingen werden Helfer vor Ort an regelmäßigen zentralen Terminen geschult, um einen hohen Standard der Notfallversorgung gewährleisten zu können.


Spenden

Foto: awesomecontent (Freepik)

Neben dem persönlichen ehrenamtlichen Engagement unserer Helferinnen und Helfer erfordert die Arbeit viel Geld für neues Material, Fahrzeuge und Wartungsarbeiten. Unterstützen Sie uns mit einer Geldspende, damit wir jederzeit für Notfälle ausgerüstet sind!